Chuchi Melle-Grönegau

Ordensprovinz Weser-Ems-Niedersachsen


Eine Bruderschaft von Hobbyköchen. Zugehörig zum CC-Club kochender Männer in der Bruderschaft Marmite e.V.

Chuchi Melle-Grönegau

Die Chuchi „Melle – Grönegau“ ist ein regional bekannter Männerkochclub, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die gehobene Kochkultur und die feinen Tischsitten zu fördern.

Regelmäßig einmal pro Monat treffen sich die Hobbyköche, um Ihrer Leidenschaft, dem Kochen, zu frönen. Hierbei wird besonders Wert darauf gelegt, dass nur frische und hochwertige Zutaten zum Einsatz kommen, welche dann zu einem anspruchsvollen Menü veredelt werden.

Angefangen hat alles im Jahre 1993, als Werner Berger die Idee hatte, in Melle eine neue Chuchi zu gründen. Hierzu bot er an der Volkshochschule einen Kochkurs nur für Männer an. Schnell waren genug interessierte Männer gefunden um einen Club gründen zu können. Ein Ort zum Kochen wurde in der Berufsschule in Melle gefunden.

Im Laufe der letzten 26 Jahre gab es diverse Wechsel in der Besetzung, Kochgelegenheiten sowie der Leitung des Kochclubs. Nach 26 Jahren ist leider keiner der Gründungsmitglieder mehr Mitglied. Dennoch gibt es langjährige Mitglieder wie Werner Schodry oder Nico Jelinek, die noch aus den Anfängen berichten können.

Die Kochbrüder aus Melle sind 10 Kochbegeisterte von Deutschlandweit ca. 1300 Mitgliedern des CC-Club kochender Männer in der Bruderschaft Marmite e. V. - Wir sind ein „eingeschworener Haufen“ und treffen uns immer wieder gerne um einfach nur zu genießen.

Termine


8 Kochabende       4 Sondertermin       1 Prüfung (MdC)

2023

Reisemarmitage Chuchi Melle

Nach nur wenigen Jahren der Griff nach dem 2'ten Stern bzw. dem MdC.

Terminkalender

Jeden zweiten Freitag im Monat finden unsere Kochabende statt. Hierzu möchten wir unsere Chuchi-Kochbrüder herzlich einladen. Bitte beachtet hierfür unsere Termine der jeweiligen Kochabende (offene Abende) und meldet euch rechtzeitig an (7 Tage vorher).

Impressionen eines Kochabends


Löffelführer - Nico Jelinek

08.03.19

Eine wirklich gelungene Zusammenstellung "alter" Rezepte zu einem kreativen Vintagemenü.

  • Pfirsich-Mandelsalat mit Spinat
  • Lachsfilet im Blätterteig mit zwei Champagnersossen
  • Birnensorbet mit Sternanis
  • Kalbstournedos mit Macadamiahaube, Rosenkohlblättern und Kartoffelwürfeln
  • Heidelbeerpfannkuchen mit Kartäuserklößen und Erdbeereis
    Wir benutzen Cookies

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.